Safety Leadership Challenge

Eine weltweite Aktion für alle Altersstufen und Fähigkeiten im April 2021

Safety Leadership Challenge

Eine weltweite Aktion für alle Altersstufen und Fähigkeiten im April 2021

Entwickeln Sie Führungsstärke in Hinblick auf Sicherheit!

Nutzen Sie unsere 30- teilige Kidpower Safety Leadership Ressource für sich oder mit Kolleg:innen, Familie, Schüler:innen, Freunden, Teammitglieder und anderen!

Die Bilder der Kidpower Challenge wurden entwickelt, um jedes für sich zu nutzen oder als Serie, die zündende Gedanken, Diskussionen, Kreativität und Veränderung anstößt und so unterstützt, Arbeitsplätze, Schulen, Teams, Gemeinschaften und das Zuhause sicherer zu machen.

Erfahren Sie mehr, wie Sie die Challenge mit anderen in Ihrem privaten oder beruflichen Leben teilen können, als eine einmalige Aktivität oder als ein für ein Monat andauerndes Event!

Danke an ALLE, die teilgenommen haben an der ersten Global Kidpower Safety Leadership Challenge!

Wir sind dankbar für Tausende, die teilgenommen haben an der ersten Kidpower Safety Leadership Challenge einer weltweiten Aktion für Menschen aller Altersstufen und Fähigkeiten in April 2021! Ihre Kreativität und Engagement für Sicherheit hat viele andere energetisiert und inspiriert zum Lernen, Ausprobieren und Lehren von Strategien für eine größere Sicherheit für ALLE und ÜBERALL!

Downloaden Sie die 30 Bilder in hoher Qualität jetzt!

Erwachsene Frau Crossing Guard lächelnd. Text: Tag 1: Setze Sicherheit an erster Stelle #KidpowerSLCGR
Händchenhaltende Kinder und Erwachsene. Text: Tag 2: Sei ein Vorbild und lehre Kompetenzen im Umgang mit Sicherheit #KidpowerSLCGR
Frauengesicht mit geschlossenen Augen. Text: Tag 3: Übernehme Verantwortung für Deine Emotionale-Sicherheit #KidpowerSLCGR
Erwachsener Mann, der Stopphand im Fokus hält. Text: Tag 4: Setze klare und respektvolle Grenzen #KidpowerSLCGR
Zurück des Mannes, der auf Straßenmittelwert geht. Text: Tag 5: Tue was Du sagst #KidpowerSLCGR
Kind mit Stopphand vor ihrem Gesicht. Text: Tag 6: Respektiere Grenzen #KidpowerSLCGR
Laufschuhe gehen die Treppe hinauf. Text: Tag 7: Entferne Dich von Schwierigkeiten #KidpowerSLCGR
Lila Tulpe, die aus Eierschale blüht. Text: Tag 8: Sehe Fehler als Teil des Lernens #KidpowerSLCGR
Erwachsene Frau, die nach rechts schaut, Hand auf Kinn. Text: Tag 9: Denke bevor Du sprichst #KidpowerSLCGR
Kind und Erwachsener halten Erde und Pflanze in Händen. Text: Tag 10: Ermutige andere #KidpowerSLCGR
Junge Frau und kleines Mädchen halten Baby. Text: Tag 11: Befolge die Grenzen- und Zustimmungs-Regeln #KidpowerSLCGR
Krankenschwester in Peelings mit Gesichtsmaske. Text: Tag 12: Schaffe Sicherheit indem Du dich positionierst #KidpowerSLCGR
Erwachsener, der Babyhände hält. Text: Tag 13: Schütze schwächere Personen vor Schaden #KidpowerSLCGR
Jungen stehen sich gegenüber, die Köpfe berühren sich. Text: Tag 14: Vertrete Grenzen gerecht #KidpowerSLCGR
Geschäftsmann hält Kinn und lächelt. Text: Tag 15: Begrüße Feedback #KidpowerSLCGR
Person, die ihre Hände zusammenhält. Text: Tag 16: Schaffe Konsens #KidpowerSLCGR
Zwei Frauen tragen Hijabs und lächeln sich an. Text: Tag 17: Entschuldige Dich bewusst #KidpowerSLCGR
Händchenhaltende Kinder und Senioren. Text: Tag 18: Lass andere wissen, dass es Dir wichtig ist #KidpowerSLCGR
Kleines Mädchen flüstert in das Ohr eines Freundes. Text: Tag 19: Beende gefährliche Geheimnisse #KidpowerSLCGR
Zwei junge Männer, die sich lächelnd ansehen. Text: Tag 20: Lege den Fokus auf Lösung, nicht auf Etikettierung und Schuldzuweisung #KidpowerSLCGR
Seitenprofil des bärtigen Mannes, der nach unten schaut. Text: Tag 21: Decke Annahmen auf und beleuchte sie #KidpowerSLCGR
Glückliche Frau, die sich umarmt. Text: Tag 22: Sei freundlich - auch zu Dir #KidpowerSLCGR
Zwei Leute, die Hände auf Felsen halten. Text: Tag 23: Hole Hilfe, wenn Du sie brauchst #KidpowerSLCGR
Erwachsener, der Gesichtsmaske auf Kind setzt. Text: Tag 24: Mache Sicherheits-Pläne und setze diese um #KidpowerSLCGR
Erwachsener Mann mit ausgestreckter Zunge und gekreuzten Augen. Text: Tag 25: Bewerte Deine Witzeleien und Deinen Sarkasmus #KidpowerSLCGR
Lächelnde Mutter und Kind reden. Text: Tag 26: Mache es sicher für andere, sich zu äußern #KidpowerSLCGR
Kleinkind mit Schüssel, die ein Durcheinander in der Küche macht. Text: Tag 27: Umarme Unvollkommenheit #KidpowerSLCGR
Mutter hilft Tochter Stofftier nähen. Text: Tag 28: Leiste Wiedergutmachungen #KidpowerSLCGR
Teen Mädchen, das Herz mit den Händen über einem Auge macht. Text: Tag 29: Sehe mit liebenden Augen #KidpowerSLCGR
Älterer Mann, der aufschaut und lacht. Text: Tag 30: Wachse. Lerne. Verändere. #KidpowerSLCGR

Safety Leadership Challenge Tag 1-6

Erwachsene Frau Crossing Guard lächelnd. Text: Tag 1: Setze Sicherheit an erster Stelle #KidpowerSLCGR
Händchenhaltende Kinder und Erwachsene. Text: Tag 2: Sei ein Vorbild und lehre Kompetenzen im Umgang mit Sicherheit #KidpowerSLCGR
Frauengesicht mit geschlossenen Augen. Text: Tag 3: Übernehme Verantwortung für Deine Emotionale-Sicherheit #KidpowerSLCGR

Erwachsener Mann, der Stopphand im Fokus hält. Text: Tag 4: Setze klare und respektvolle Grenzen #KidpowerSLCGR

Zurück des Mannes, der auf Straßenmittelwert geht. Text: Tag 5: Tue was Du sagst #KidpowerSLCGR
Kind mit Stopphand vor ihrem Gesicht. Text: Tag 6: Respektiere Grenzen #KidpowerSLCGR

Safety Leadership Challenge Tag 7-12

Laufschuhe gehen die Treppe hinauf. Text: Tag 7: Entferne Dich von Schwierigkeiten #KidpowerSLCGR
Lila Tulpe, die aus Eierschale blüht. Text: Tag 8: Sehe Fehler als Teil des Lernens #KidpowerSLCGR
Erwachsene Frau, die nach rechts schaut, Hand auf Kinn. Text: Tag 9: Denke bevor Du sprichst #KidpowerSLCGR
Kind und Erwachsener halten Erde und Pflanze in Händen. Text: Tag 10: Ermutige andere #KidpowerSLCGR
Junge Frau und kleines Mädchen halten Baby. Text: Tag 11: Befolge die Grenzen- und Zustimmungs-Regeln #KidpowerSLCGR
Krankenschwester in Peelings mit Gesichtsmaske. Text: Tag 12: Schaffe Sicherheit indem Du dich positionierst #KidpowerSLCGR

Safety Leadership Challenge Tag 13-18

Erwachsener, der Babyhände hält. Text: Tag 13: Schütze schwächere Personen vor Schaden #KidpowerSLCGR
Jungen stehen sich gegenüber, die Köpfe berühren sich. Text: Tag 14: Vertrete Grenzen gerecht #KidpowerSLCGR
Geschäftsmann hält Kinn und lächelt. Text: Tag 15: Begrüße Feedback #KidpowerSLCGR
Person, die ihre Hände zusammenhält. Text: Tag 16: Schaffe Konsens #KidpowerSLCGR
Zwei Frauen tragen Hijabs und lächeln sich an. Text: Tag 17: Entschuldige Dich bewusst #KidpowerSLCGR
#KidpowerSLCGR

Safety Leadership Challenge Tag 19-24

Kleines Mädchen flüstert in das Ohr eines Freundes. Text: Tag 19: Beende gefährliche Geheimnisse #KidpowerSLCGR
Zwei junge Männer, die sich lächelnd ansehen. Text: Tag 20: Lege den Fokus auf Lösung, nicht auf Etikettierung und Schuldzuweisung #KidpowerSLCGR
Seitenprofil des bärtigen Mannes, der nach unten schaut. Text: Tag 21: Decke Annahmen auf und beleuchte sie #KidpowerSLCGR
Glückliche Frau, die sich umarmt. Text: Tag 22: Sei freundlich - auch zu Dir #KidpowerSLCGR
Zwei Leute, die Hände auf Felsen halten. Text: Tag 23: Hole Hilfe, wenn Du sie brauchst #KidpowerSLCGR
Erwachsener, der Gesichtsmaske auf Kind setzt. Text: Tag 24: Mache Sicherheits-Pläne und setze diese um #KidpowerSLCGR

Safety Leadership Challenge Tag 25-30

Erwachsener Mann mit ausgestreckter Zunge und gekreuzten Augen. Text: Tag 25: Bewerte Deine Witzeleien und Deinen Sarkasmus #KidpowerSLCGR
Lächelnde Mutter und Kind reden. Text: Tag 26: Mache es sicher für andere, sich zu äußern #KidpowerSLCGR
Kleinkind mit Schüssel, die ein Durcheinander in der Küche macht. Text: Tag 27: Umarme Unvollkommenheit #KidpowerSLCGR
Mutter hilft Tochter Stofftier nähen. Text: Tag 28: Leiste Wiedergutmachungen #KidpowerSLCGR
Teen Mädchen, das Herz mit den Händen über einem Auge macht. Text: Tag 29: Sehe mit liebenden Augen #KidpowerSLCGR
Älterer Mann, der aufschaut und lacht. Text: Tag 30: Wachse. Lerne. Verändere. #KidpowerSLCGR

Safety Leadership Challenge

Eine weltweite Aktion für alle Altersstufen und Fähigkeiten im April 2021

Fordern Sie sich heraus und schaffen Sie Sicherheit! Hier ist, wie:

Warum

Sicherheit entsteht, wenn Sicherheit an erster Stelle steht. Jedes Mal, wenn wir uns dafür entscheiden, durch sprechen oder handeln, Sicherheit an erster Stelle zu setzen, dann sind wir Anführende in Hinblick auf Sicherheit. Jede und jeder hat genug Power, um in pucto Sicherheit anführend zu sein. Je mehr wir es anwenden, um so sicher wird unsere Gemeinschaft.

Wer:

SIE – alleine oder mit Freunden, Familie, Team, Mitstudierende oder Kolleg:innen (siehe Umsetzung).

WIE:

Verpflichten Sie sich in diesem Zusammenhang:

30 Tage lang werde ich anführend in Hinblick auf Sicherheit sein und dadurch mir und anderen helfen, mental und physisch sicherer zu sein – persönlichen und Online.

Einfach die Entscheidung teilzunehmen, bedeutet, dass Sie sich vielen anderen in der ganzen Welt anschließen, bei dieser weltweiten Aktion “Sicherheit an erster Stelle zu setzen”.

Wo:

Verbinden Sie sich jeden Tag im April mit Kidpower. Erhalten Sie schnell Ihre tägliche Aufgabenstellung, ein ausgewähltes Bild mit 2-8 Worten, das Gedanken, Kreativität und Gespräche über das Anführen im Bereich Sicherheit starten möchte. Gehen Sie zu:

Gemeinsam werden wir:
    • Die emotionale und physische Sicherheit in unserem Zuhause, am Arbeitsplatz, in Schulen und Gemeinschaften erhöhen.
    • Andere inspirieren – insbesondere Jugendliche- ihre eigene Kraft zu nutzen um im Bereich Sicherheit anzuführen.
    • Schaden vorbeugen und glücklich sein fördern – für uns selber und für andere.

 

Machen Sie mit!

Um teilzunehmen, brauchen Sie zwei Dinge:
  1. Die Fähigkeit über Ihre Worte und Handlungen nachzudenken – und Ihre Gründe, sie zu wählen.
  2. Neugierde, wie sich die Worte und Handlungen einer Person online und persönlich auf andere auswirken können.
Das ist alles! Ihr Potenzial im Bereich Sicherheit anführend zu sein hängt NICHT mit Ihrem Alter, Ihren Fähigkeiten oder Lebenssituation zusammen. Voran gehen in Hinblick auf Sicherheit können ALLE.

Leitfaden:

Scheitern ist nicht möglich. Genauso wenig wie Perfektion.

Bei der Kidpower Safety Leadership Challenge geht es nicht um Perfektion oder das nicht Bestehen, das Gewinnen oder Verlieren, das Erfolgreich sein oder Abbrechen, es besser oder schlechter zu machen als andere. Es geht um das Entdecken und das Entwickeln eines tieferen Verständnisses für die eigene Sicherheit und wie Sie Ihre eigene Kraft und Energie nutzen können, um anderen ein Verständnis und Fertigkeiten im Umgang mit Sicherheit zu vermitteln, sie zu ermutigen und zu inspirieren diese zu nutzen und wiederum weiterzugeben. Engagieren Sie sich ganz viel – oder ein wenig. Machen Sie es unperfekt. Machen Sie es einen Tag lang und beenden Sie es dann. Tun Sie es für den Rest Ihres Lebens. Egal wie Sie entscheiden teilzunehmen: Herzlich Willkommen zur Kidpower Leadership Challenge!

Teile – und vermeiden Sie “Pflicht”

Wir sind sehr gespannt zu sehen, wie Unternehmen, Teams, Clubs, Familien und Schulen die Challenge nutzen! Um sie mit Ihren Mitmenschen zu teilen, benutzen Sie unsere Ideen der Umsetzung oder entwerfe Sie Ihre eigenen.

Was auch immer Sie wählen, wir ermutigen Sie den Fokus auf das Einladen der anderen zu legen und auf das Schaffen von Möglichkeiten, anstatt die Challenge zu einer Pflichtveranstaltung zu machen.

Es wäre nicht leicht neugierig auf eine Pflichtveranstaltung zu sein – und Neugierde ist eine wichtige Voraussetzung, um die Challenge zu einer erfolgreichen Erfahrung zu machen.

Fokussieren Sie sich auf sich selbst

Bei der Kidpower Safety Leadership Challenge geht es darum ein tieferes Verständnis für unsere eigene Kraft und Energie zu entwickeln. Es richtet sich an Personen, die sich selbst herausfordern möchten – und obliegt der Eigenverantwortung des Einzelnen.

Fokussieren Sie sich auf sich selbst und das eigene Lernen und inspirieren Sie dadurch Kollegen/-innen, Mitstudierende, Sportler/-innen, Freunde und Familienmitglieder über eigene Worte und Handlungen nachzudenken. Dadurch werden Sie automatisch anführend im Hinblick auf Sicherheit.

Üben Sie wahrzunehmen ohne zu urteilen

Schande, Blamage und Verurteilung – an sich selbst oder andere gerichtet – steht dem Lernen und Wachsen im Wege. Üben Sie Gedanken und Gefühle, die in diese Richtung gehen loszulassen – obwohl das leichter gesagt als getan ist!

Werden Sie kreativ

Wie können Sie sich mit diesen Ideen auseinandersetzen? Könnten Sie diese in Fotos, Kunst, Videos, Bewegungen, Poesie und/oder Musik festhalten?
Könnten Sie diese auf Ihre eigene Art verkörpern?
Könnten Sie Zeichen und Erinnerungshilfen für sich schaffen, die Ihnen helfen sich an diese zu erinnern?
Würde es Ihnen helfen diese in einem Tagebuch festzuhalten?
Oder könnten Sie einen Spaziergang machen, um mit Ihren Gedanken alleine zu sein?
Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und übernehmen Sie Verantwortung für eigene Erfahrungen während der Challenge!

Scheitern ist nicht möglich. Genauso wenig wie Perfektion.

Bei der Kidpower Safety Leadership Challenge geht es nicht um Perfektion oder das nicht Bestehen, das Gewinnen oder Verlieren, das Erfolgreich sein oder Abbrechen, es besser oder schlechter zu machen als andere. Es geht um das Entdecken und das Entwickeln eines tieferen Verständnisses für die eigene Sicherheit und wie Sie Ihre eigene Kraft und Energie nutzen können, um anderen ein Verständnis und Fertigkeiten im Umgang mit Sicherheit zu vermitteln, sie zu ermutigen und zu inspirieren diese zu nutzen und wiederum weiterzugeben. Engagieren Sie sich ganz viel – oder ein wenig. Machen Sie es unperfekt. Machen Sie es einen Tag lang und beenden Sie es dann. Tun Sie es für den Rest Ihres Lebens. Egal wie Sie entscheiden teilzunehmen: Herzlich Willkommen zur Kidpower Leadership Challenge!

Teile – und vermeiden Sie “Pflicht”

Wir sind sehr gespannt zu sehen, wie Unternehmen, Teams, Clubs, Familien und Schulen die Challenge nutzen! Um sie mit Ihren Mitmenschen zu teilen, benutzen Sie unsere Ideen der Umsetzung oder entwerfe Sie Ihre eigenen.

Was auch immer Sie wählen, wir ermutigen Sie den Fokus auf das Einladen der anderen zu legen und auf das Schaffen von Möglichkeiten, anstatt die Challenge zu einer Pflichtveranstaltung zu machen.

Es wäre nicht leicht neugierig auf eine Pflichtveranstaltung zu sein – und Neugierde ist eine wichtige Voraussetzung, um die Challenge zu einer erfolgreichen Erfahrung zu machen.

Fokussieren Sie sich auf sich selbst

Bei der Kidpower Safety Leadership Challenge geht es darum ein tieferes Verständnis für unsere eigene Kraft und Energie zu entwickeln. Es richtet sich an Personen, die sich selbst herausfordern möchten – und obliegt der Eigenverantwortung des Einzelnen.

Fokussieren Sie sich auf sich selbst und das eigene Lernen und inspirieren Sie dadurch Kollegen/-innen, Mitstudierende, Sportler/-innen, Freunde und Familienmitglieder über eigene Worte und Handlungen nachzudenken. Dadurch werden Sie automatisch anführend im Hinblick auf Sicherheit.

Üben Sie wahrzunehmen ohne zu urteilen

Schande, Blamage und Verurteilung – an sich selbst oder andere gerichtet – steht dem Lernen und Wachsen im Wege. Üben Sie Gedanken und Gefühle, die in diese Richtung gehen loszulassen – obwohl das leichter gesagt als getan ist!

Werden Sie kreativ

Wie können Sie sich mit diesen Ideen auseinandersetzen?
Könnten Sie diese in Fotos, Kunst, Videos, Bewegungen, Poesie und/oder Musik festhalten?
Könnten Sie diese auf Ihre eigene Art verkörpern?
Könnten Sie Zeichen und Erinnerungshilfen für sich schaffen, die Ihnen helfen sich an diese zu erinnern?
Würde es Ihnen helfen diese in einem Tagebuch festzuhalten?
Oder könnten Sie einen Spaziergang machen, um mit Ihren Gedanken alleine zu sein?
Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und übernehmen Sie Verantwortung für eigene Erfahrungen während der Challenge!

Teilen Sie mit Kidpower – wir würden uns sehr freuen, wenn wir von Ihnen hören!

Wenn Sie die sozialen Medien nutzen, teilen Sie Ihre Erfahrungen und Ihren Einsatz mit uns auf Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest, and LinkedIn. Kennzeichnen Sie uns und benutzen Sie den Hashtag #KidpowerSLCGR.

Kontaktiere Sie uns mit Ihren Geschichten, Gedanken, Fragen und Ihren Einsichten – oder schicken Sie uns eine E-Mail challenge@kidpower.org.

Umsetzung

Zu den Personen, die die Challenge zur Unterstützung von Lernen, Wachstum und Sicherheit in ihren Unternehmen, Schulen, Vereinen und ihren Ligen umsetzen, gehören:

    • Trainer/-innen für Athleten/-innen und Sportler/-innen
    • Geschäftsführende und Manager/-innen
    • Gruppenleitungen in Gemeinden
    • Pädagogen/-innen
    • Gesundheitsdienstleistende
    • Trainer/-innen für Wellnes und Fitness

Dieser Abschnitt wurde entworfen um allen und Ihnen zu zeigen, wie die Challenge in eigenen Gruppe umgesetzt werden kann.

    • Beispielhafte Nachrichten können Sie kopieren und bearbeiten oder diese unverändert verwenden.
    • Aktivitätsideen im März können als Ankündigung für die Challenge genutzt werden.
    • Aktivitätsideen im April können verknüpft werden mit einer oder allen Aufgabenstellungen der Challenge.

Kontaktiere uns mit Ideen oder Ergänzungen zu dieser Liste – oder mit Rückfragen oder Anfragen.

Mit & für Angestellte/ Mitarbeitende

Gerne können Sie diese Nachricht kopieren, weiterleiten und bearbeiten – oder sie unverändert nutzen.

Beispiel A: Vorausgehende Nachricht, persönlicher Hinweis

“Um meine eigene Führungsqualität zu stärken, nehme ich an der Kidpower Safety Leadership Challenge im April teil. Obwohl es täglich nur wenige Minuten in Anspruch nimmt, glaube ich, dass es mir helfen wird durch meine Sprache und mein Handeln eine Kultur der Sicherheit, der Inklusion und des Respekts entstehen zu lassen. Ich werde einige meiner Erfahrungen während des Monats teilen. Ich lade Sie ein ebenfalls an dieser Challenge teilzunehmen – Sie finden diese unter Kidpower.org/SLC-GR. Ich bin sehr an all Ihren Erfahrungen interessiert, die Sie teilen möchten!”

Beispiel B: Vorrausgehende Nachricht, eine Möglichkeit schaffen

Im April ( der in den USA bekannt ist als Child Abuse Prevention Month, ein Monat mit Veranstaltungen, die sich der Sensibilisierung und der Verhinderung von Gewaltaten gegen Kinder widmen.), werden wir die Kidpower Safety Leadership Challenge in unsere tägliche (…?…) stellen. Die Kidpower Safety Leadership Challenge (Kidpower.org/SLC-GR) ist eine schamfreie, schuldfreie und anforderungsfreie Möglichkeit eigene Worte und eigenes Handeln und ihre Wirkung auf andere zu reflektieren. Sie bietet die Gelegenheit mehr zu erfahren, wie wir unsere Worte und unser Handeln strategischer einsetzen können, um physische und emotionale Sicherheit zu unterstützen. Jeden Tag sendet Kidpower eine Aufgabenstellung der Challenge mit einem Bild und 2-8 Worten – ein zündener Gedanke über Sicherheit, Führungsqualität und eigene Kraft und Energie. Angesichts unseres Engagement für Sicherheit und Wohlbefinden, wollen wir es Ihnen so einfach wie möglich machen sich zu beteiligen!

Aktivitäten:

März – vorhergehender Monat. Fragen, Aufgabenstellung, Diskussionen

    • Was bedeutet Führung? Braucht es einen Titel, Bezahlung oder Entschädigung?
    • Gibt es irgendjemand der nicht anführend sein kann?
    • Was ist der Unterschied zwischen “Anführend sein in Hinblick auf Sicherheit” und “Führung”?
    • Wo können wir unsere eigenen Führungsqualitäten stärken?
    • Kann der Fokus “Anführend sein im Bereich Sicherheit” den Service den wir unseren Kunden bieten verbessern?
    • Kann “Anführend sein im Bereich Sicherheit” ein Team aufbauen und Mitarbeitende binden?

April – täglich, Nutzung der Bilder als eine Aufgabenstellung

    • Diskutieren Sie die Worte – wie lassen sie sich verbinden mit dem Thema “Anführend sein in Hinblick auf Sicherheit”?
    • Stimmen Sie dem zu, dass dies ein Teil von Führung ist? Warum? Warum nicht?
    • Reflektieren wir dies in unserer Arbeit, wie kommt unsere Haltung bei unserer Kundschaft an?
    • Könnten Sie das machen? Wäre dann irgendjemand sicherer, glücklicher, gesünder und produktiver, wenn Sie es täten? Warum? Warum nicht?
    • Diskutieren Sie das Bild – warum hat das Kidpower-Leitungs-Team es ausgewählt?
    • Wie könnte dieses Konzept Sie informieren oder bei Ihrer Arbeit inspirieren?
    • Wenn dies ein Schwerpunkt in unserem gesamten Unternehmen wäre, wie würde sich dies auf die Erfahrungen der Mitarbeitenden auswirken? Verbessert?

 

Mit & für Studierende

Gerne können Sie diese Nachricht kopieren, weiterleiten und bearbeiten – oder diese unverändert nutzen.

Beispiel A: Vorausgehende Nachricht an Eltern und Sorgeberechtigte

“Im April werde ich an der Kidpower Safety Leadership Challenge teilnehmen (Kidpower.org/SLC-GR). Mich begeistert die Idee, dadurch in Hinblick auf Sicherheit stärker anführend sein zu können. Ich werde die tägliche Aufgabenstellung der Challenge mit der Klasse teilen, auch weil ich möchte, dass jede junge Person die Möglichkeit bekommt, zu erwägen, mit eigener Energie und Kraft anführend im Bereich Sicherheit zu sein. Sie können ebenfalls der Kidpower Safety Leadership Challenge auf der Internetseite von Kidpower folgen oder auf deren Sozialen Medien – Sie müssen sich nicht registrieren oder Ihre E-Mail Adresse angeben. Neue Aufgabenstellungen der Challenge finden Sie dort täglich aufgelistet. Start ist der 1. April 2021. Wir werden in der Klasse darüber sprechen – vielleicht haben Sie ein Interesse auch zuhause darüber zu sprechen.”

Beispiel B: Vorausgehende Nachricht an Studierende

“Im April nehme ich an der Kidpower Safety Leadership Challenge teil. Es ist ganz einfach – es ist nicht möglich zu gewinnen, zu verlieren, durchzufallen oder es besser oder schlechter zu machen als andere. Und niemand muss etwas peinliches machen! Es bedeutet einfach mich täglich zu engagieren und über meine persönliche Kraft und Energie nachzudenken – und wie Worte und Handlungen andere beeinflussen. Mein Plan ist es die tägliche Aufgabenstellung der Challenge mit euch für jeweils wenige Minuten zu teilen, weil es mich wirklich interessiert, was ihr über jede einzelne sagen möchtet. Ihr alle seid “Anführende in Hinblick auf Sicherheit” und ich bin begeistert diese Lernerfahrung mit euch zu teilen.”

Aktivitäten:

März – vorhergehender Monat. Fragen, Aufgabenstellung, Diskussionen

    • Was bedeutet Führung? Braucht es einen Titel, Bezahlung oder Entschädigung?
    • Gibt es irgendjemand der nicht anführend sein kann?
    • Welche Führungsqualitäten werden übersehen? Wo? Warum?
    • Was ist der Unterschied zwischen “Anführend sein in Hinblick auf Sicherheit” und Führung?
    • Wo können wir unsere eigenen Führungsqualitäten stärken?
    • Welche Arten von Dingen lassen uns denken, wir könnten nicht anführend sein?
    • Was sind realistische Handlungen, die die Einzelnen unternehmen könnten, um einen positiven Unterschied zu machen?

April – täglich, Nutzung der Bilder als eine Aufgabenstellung

    • Diskutieren Sie die Worte – wie lassen sich diese verbinden mit dem Thema “Anführend sein im Bereich Sicherheit”?
    • Stimmen Sie dem zu, dass dies ein Teil von Führung ist? Warum? Warum nicht?
    • Könnten Sie das machen? Wäre dann irgendjemand sicherer, glücklicher, gesünder und produktiver, wenn Sie es täten? Warum? Warum nicht?
    • Diskutieren Sie das Bild – warum hat das Kidpower-Leitungs-Team es ausgewählt?
    • Wenn alle das zur Priorität machen, wie würde das unsere Gemeinschaft verändern?
    • Welche Geschichte wäre passend zu diesem Bild?
    • Wie würden Sie eigene Ideen zu diesem Thema ausdrücken – in Kunst, Musik, Theater, Poesie?

 

Mit & für Sportler/-innen

Gerne können Sie diese Nachricht kopieren, weiterleiten und bearbeiten – oder diese unverändert nutzen.

Beispiel A: Vorausgehende Nachricht für Eltern und Sorgeberechtigte

“Im April werde ich an der Kidpower Safety Leadership Challenge teilnehmen (Kidpower.org/SLC-GR). Mich begeistert die Idee, dadurch in Hinblick auf Sicherheit stärker anführend sein zu können. Ich werde die tägliche Aufgabenstellung der Challenge mit Ihnen und meinen Mitsporttreibenden teilen, weil ich möchte, dass jede junge Person die Möglichkeit bekommt, zu erwägen, mit eigener Energie und Kraft anführend im Bereich Sicherheit zu sein. Sie können der Kidpower Safety Leadership Challenge auf der Internetseite von Kidpower folgen oder auf deren Sozialen Medien – Sie müssen sich nicht registrieren oder eine E-Mail Adresse angeben. Neue Aufgabenstellungen der Challenge finden Sie dort täglich aufgelistet. Start ist der 1. April 2021. Wir werden im Team darüber sprechen – vielleicht haben Sie ein Interesse auch zuhause darüber zu sprechen.”

Beispiel B: Vorausgehende Nachricht für Mitsporttreibende

Im April nehme ich an der Kidpower Safety Leadership Challenge teil. Es ist ganz einfach – es ist nicht möglich zu gewinnen, zu verlieren, durchzufallen oder es besser oder schlechter zu machen als andere. Und niemand muss etwas peinliches machen! Es bedeutet einfach mich täglich zu engagieren und über meine persönliche Kraft und Energie nachzudenken – und wie Worte und Handlungen andere beeinflussen. Mein Plan ist es die tägliche Aufgabenstellung der Challenge mit euch für jeweils wenige Minuten zu teilen, weil es mich wirklich interessiert, was ihr über jede einzelne sagen möchtet. Ihr alle seid “Anführende in Hinblick auf Sicherheit” und ich bin begeistert diese Lernerfahrung mit euch zu teilen. Ich glaube es hat das Potenzial für jeden einzelnen von uns einen positiven Unterschied zu machen und für das gesamte Team.”

Aktivitäten:

März – vorhergehender Monat. Fragen, Aufgabenstellung, Diskussionen

    • Was bedeutet Führung? Braucht es einen Titel, Bezahlung oder Entschädigung?
    • Gibt es irgendjemand der nicht anführend sein kann?
    • Was ist der Unterschied zwischen “Anführend sein in Hinblick auf Sicherheit” und Führung?
    • Ist Anführung im Sport einzigartig? Gibt es Ähnlichkeiten zu anderen Arten von Anführung?
    • Was für Arten von Anführung im Bereich Sicherheit macht unser Team/ Liga/ Spieler/-innen/ Athleten/-innen besser?
    • Wo können wir unsere eigenen Führungsqualitäten stärken?
    • Wie beeinflusst die Anwesenheit bzw. Abwesenheit von Sicherheit unser Team?
    • Welche Arten von Dingen lassen uns denken, wir könnten nicht anführend sein?

April – täglich, Nutzung der Bilder als eine Aufgabenstellung

    • Diskutieren Sie die Worte – wie lassen sie sich verbinden mit dem Thema “Anführend sein im Bereich Sicherheit”?
    • Stimmen Sie dem zu, dass dies ein Teil von Führung ist? Warum? Warum nicht?
    • Reflektieren wir das in unserem Team? Wie könnte das einen Unterschied machen?
    • Könnten Sie das machen? Wäre dann irgendjemand sicherer, glücklicher, gesünder und produktiver, wenn Sie es täten? Warum? Warum nicht?
    • Diskutieren Sie das Bild – warum hat das Kidpower-Leitungs-Team es ausgewählt?
    • Wenn alle das zur Priorität machen, wie würde das unser Team/Gemeinschaft/ Gruppe verändern?
    • Welche Geschichte wäre passend zu diesem Bild?
    • Wie würden Sie eigene Ideen zu diesem Thema ausdrücken – in Kunst, Musik, Theater, Poesie?

 

Mit & für Familie und Freunde

Gerne kannst du diese Nachricht kopieren, weiterleiten und bearbeiten – oder sie unverändert nutzen. Vorausgehende Nachrichten könnten für Familie und Freunde unnötig sein – aber alle sind unterschiedlich! Weil danach gefragt wurde, fügen wir sie hier ein.

Beispiel A:

“Im April werde ich an der Kidpower Safety Leadership Challenge teilnehmen (Kidpower.org/SLC-GR). Mich begeistert die Idee, dadurch in Hinblick auf Sicherheit stärker anführend sein zu können. Die Challenge ist einfach – ohne Anmeldung, keine Schuld, kein Stress, nicht etwas das peinlich sein könnte – und viele großartige Möglichkeiten zu lernen. Gibt es jemand der ebenfalls interessiert ist an dieser Challenge teilzunehmen? Die Leute nutzen es als Möglichkeit sich in einer Videokonferenz zu treffen – ein bißchen so, wie in einem Buchclub, aber ohne das man ein ganzes Buch lesen muss. Solltest du interessiert sein, dann lass es mich wissen!”

Aktivitäten:

März – vorhergehender Monat. Fragen, Aufgabenstellung, Diskussionen, die du haben kannst mit Menschen in deinem Leben – behalte im Kopf die Empfehlung, dass der Fokus auf dich selber gerichtet bleibt und schaffe Möglichkeiten und fordere Diskussionen nicht ein.

    • Was bedeutet Führung? Braucht es einen Titel, Bezahlung oder Entschädigung?
    • Gibt es irgendjemand der nicht anführend sein kann?
    • Welche Führungsqualitäten werden übersehen? Wo? Warum?
    • Was ist der Unterschied zwischen “Anführend sein in Hinblick auf Sicherheit” und Führung?
    • Wo können wir unsere eigenen Führungsqualitäten stärken?
    • Welche Arten von Dingen lassen uns denken, wir könnten nicht anführend sein?
    • Was sind realistische Handlungen, die die Einzelnen unternehmen könnten, um einen positiven Unterschied zu machen?
    • Erwäge Zusammenkünfte (virtuell) zu planen – wie ein Buchclub nur ohne das Lesen eines Buches – wo die Aufgabenstellungen der Challenge diskutiert werden können.

April – täglich, Nutzung der Bilder als eine Aufgabenstellung

    • Lass dein Kind dich zu deinen Erfahrungen interviewen, z. B. indem es dir einfach die unten aufgeführten Fragen stellt.
    • Diskutiere die Worte – wie lassen sie sich verbinden mit dem Thema “Anführend sein im Bereich Sicherheit”?
    • Möchtest du die Worte oder Bilder posten? Deine eigenen entwerfen?
    • Stimmst du dem zu, dass dies ein Teil von Führung ist? Warum? Warum nicht?
    • Reflektieren wir das in unserem täglichen Leben?
    • Könntest du das machen? Wäre dann irgendjemand sicherer, glücklicher, gesünder und produktiver, wenn du es tätest? Warum? Warum nicht?
    • Diskutiere das Bild – warum hat das Kidpower-Leitungs-Team es ausgewählt?
    • If everyone made this a priority, how would our community be different?
    • Wenn alle das zur Priorität machen, wie würde es unsere Gemeinschaft verändern?
    • Welche Geschichte wäre passend zu diesem Bild?
    • Wie würdest du deine eigenen Ideen zu diesem Thema ausdrücken – in Kunst, Musik, Theater, Poesie?

 

Mit& für Patienten (m/w/d), Kundschaft, Konsumenten (m/w/d)

Gerne können Sie die Nachrichten kopieren, weiterleiten und bearbeiten oder diese unverändert nutzen. Vorausgehende Benachrichtung durch eigene Auftritte in den Sozialen Medien, Newsletter, etc. könnte etwas von dem folgenden beinhalten.

Beispiele einer vorausgehenden Benachrichtigung

“Viele von uns der (Gruppe) nehmen an der Kidpower Safety Leadership Challenge (Kidpower.org/SLC-GR) im April teil.” “Wir sind immer sehr interessiert zu Lernen, wie wir physisches und emotionales Wohlbefinden unterstützen können.” “Die Challenge ist eine schamfreie, blamagefreie Einladung über unsere Wortwahl und Handlungen nachzudenken und wie wir sie geschickt einsetzen können, um Sicherheit und Wohlbefinden zu unterstützen.” “Wir werden die tägliche Aufgabenstellung der Challenge drucken/posten/teilen – ein Bild mit 2-8 Worten, das beabsichtigt zu Reflektionen, Gedanken und Gespräche zu inspirieren.” Der April ist in den USA bekannt als Child Abuse Prevention Month, ein Monat mit Veranstaltungen, die sich der Sensibilisierung und der Verhinderung von Gewaltaten gegen Kinder widmen und wir veranstalten die Kidpower Safety Leadership Challenge (Kidpower.org/SLC-GR) um für Kinder eine sichere Welt zu schaffen.

Aktivitäten:

März – vorhergehender Monat. Fragen, Aufgabenstellung, Diskussionen. Alle sind in unterschiedlichen Situationen – einige Aktivitäten sind passend und andere nicht. Hoffentlich regen diese Vorschläge Ihre Vorstellungskraft an das Beste für Ihre Gruppe zu finden. Wägen Sie ab, ob Ihre Umgebung eine ist, wo die Umsetzung sinnvoll erscheint.

    • Was bedeutet Führung? Braucht es einen Titel, Bezahlung oder Entschädigung?
    • Gibt es irgendjemand der nicht anführend sein kann?
    • Welche Führungsqualitäten werden übersehen? Wo? Warum?
    • Was ist der Unterschied zwischen “Anführend sein in Hinblick auf Sicherheit” und Führung?
    • Wo können wir unsere eigenen Führungsqualitäten stärken?
    • Welche Arten von Dingen lassen uns denken, wir könnten nicht anführend sein?
    • Was sind realistische Handlungen, die die Einzelnen unternehmen könnten, um einen positiven Unterschied zu machen?
    • Erwägen Sie eine Veranstaltung zu planen oder mehrere, ähnlich wie bei einem Buchclub – nur ohne die Lesung eines Buches. Auf der Veranstaltung lesen Sie die Aufgabenstellungen und diskutieren Sie diese!

April – täglich, Nutzung der Bilder als eine Aufgabenstellung:

    • Diskutieren Sie die Worte – wie lassen sich diese verbinden mit dem Thema “Anführend sein im Bereich Sicherheit”?
    • Stimmen Sie dem zu, dass dies ein Teil von Führung ist? Warum? Warum nicht?
    • Reflektieren wir das in unserem täglichen Leben?
    • Könnten Sie das machen? Wäre dann irgendjemand sicherer, glücklicher, gesünder und produktiver, wenn Sie es täten? Warum? Warum nicht?
    • Diskutieren Sie das Bild – warum hat das Kidpower-Leitungs-Team es ausgewählt?
    • Wenn alle das zur Priorität machen, wie würde das unsere Gemeinschaft verändern?
    • Welche Geschichte wäre passend zu diesem Bild?
    • Wie würden Sie eigene Ideen zu diesem Thema ausdrücken – in Kunst, Musik, Theater, Poesie?

 

Übersicht

Zu den Personen, die die Challenge zur Unterstützung von Lernen, Wachstum und Sicherheit in ihren Unternehmen, Schulen, Vereinen und ihren Ligen umsetzen, gehören:

    • Trainer/-innen für Athleten/-innen und Sportler/-innen
    • Geschäftsführende und Manager/-innen
    • Gruppenleitungen in Gemeinden
    • Pädagogen/-innen
    • Gesundheitsdienstleistende
    • Trainer/-innen für Wellnes und Fitness

Dieser Abschnitt wurde entworfen um allen und Ihnen zu zeigen, wie die Challenge in eigenen Gruppe umgesetzt werden kann.

    • Beispielhafte Nachrichten können Sie kopieren und bearbeiten oder diese unverändert verwenden.
    • Aktivitätsideen im März können als Ankündigung für die Challenge genutzt werden.
    • Aktivitätsideen im April können verknüpft werden mit einer oder allen Aufgabenstellungen der Challenge.

Kontaktiere uns mit Ideen oder Ergänzungen zu dieser Liste – oder mit Rückfragen oder Anfragen.

Meine Angestellten/Mitarbeitende

Gerne können Sie diese Nachricht kopieren, weiterleiten und bearbeiten – oder sie unverändert nutzen.

Beispiel A: Vorausgehende Nachricht, persönlicher Hinweis

“Um meine eigene Führungsqualität zu stärken, nehme ich an der Kidpower Safety Leadership Challenge im April teil. Obwohl es täglich nur wenige Minuten in Anspruch nimmt, glaube ich, dass es mir helfen wird durch meine Sprache und mein Handeln eine Kultur der Sicherheit, der Inklusion und des Respekts entstehen zu lassen. Ich werde einige meiner Erfahrungen während des Monats teilen. Ich lade Sie ein ebenfalls an dieser Challenge teilzunehmen – Sie finden diese unter Kidpower.org/SLC-GR. Ich bin sehr an all Ihren Erfahrungen interessiert, die Sie teilen möchten!”

Beispiel B: Vorrausgehende Nachricht, eine Möglichkeit schaffen

Im April ( der in den USA bekannt ist als Child Abuse Prevention Month, ein Monat mit Veranstaltungen, die sich der Sensibilisierung und der Verhinderung von Gewaltaten gegen Kinder widmen.), werden wir die Kidpower Safety Leadership Challenge in unsere tägliche (…?…) stellen. Die Kidpower Safety Leadership Challenge (Kidpower.org/SLC-GR) ist eine schamfreie, schuldfreie und anforderungsfreie Möglichkeit eigene Worte und eigenes Handeln und ihre Wirkung auf andere zu reflektieren. Sie bietet die Gelegenheit mehr zu erfahren, wie wir unsere Worte und unser Handeln strategischer einsetzen können, um physische und emotionale Sicherheit zu unterstützen. Jeden Tag sendet Kidpower eine Aufgabenstellung der Challenge mit einem Bild und 2-8 Worten – ein zündener Gedanke über Sicherheit, Führungsqualität und eigene Kraft und Energie. Angesichts unseres Engagement für Sicherheit und Wohlbefinden, wollen wir es Ihnen so einfach wie möglich machen sich zu beteiligen!

Aktivitäten:

März – vorhergehender Monat. Fragen, Aufgabenstellung, Diskussionen

    • Was bedeutet Führung? Braucht es einen Titel, Bezahlung oder Entschädigung?
    • Gibt es irgendjemand der nicht anführend sein kann?
    • Was ist der Unterschied zwischen “Anführend sein in Hinblick auf Sicherheit” und “Führung”?
    • Wo können wir unsere eigenen Führungsqualitäten stärken?
    • Kann der Fokus “Anführend sein im Bereich Sicherheit” den Service den wir unseren Kunden bieten verbessern?
    • Kann “Anführend sein im Bereich Sicherheit” ein Team aufbauen und Mitarbeitende binden?

April – täglich, Nutzung der Bilder als eine Aufgabenstellung

    • Diskutieren Sie die Worte – wie lassen sie sich verbinden mit dem Thema “Anführend sein in Hinblick auf Sicherheit”?
    • Stimmen Sie dem zu, dass dies ein Teil von Führung ist? Warum? Warum nicht?
    • Reflektieren wir dies in unserer Arbeit, wie kommt unsere Haltung bei unserer Kundschaft an?
    • Könnten Sie das machen? Wäre dann irgendjemand sicherer, glücklicher, gesünder und produktiver, wenn Sie es täten? Warum? Warum nicht?
    • Diskutieren Sie das Bild – warum hat das Kidpower-Leitungs-Team es ausgewählt?
    • Wie könnte dieses Konzept Sie informieren oder bei Ihrer Arbeit inspirieren?
    • Wenn dies ein Schwerpunkt in unserem gesamten Unternehmen wäre, wie würde sich dies auf die Erfahrungen der Mitarbeitenden auswirken? Verbessert?

Meine Studenten/-innen

Gerne können Sie diese Nachricht kopieren, weiterleiten und bearbeiten – oder diese unverändert nutzen.

Beispiel A: Vorausgehende Nachricht an Eltern und Sorgeberechtigte

“Im April werde ich an der Kidpower Safety Leadership Challenge teilnehmen (Kidpower.org/SLC-GR). Mich begeistert die Idee, dadurch in Hinblick auf Sicherheit stärker anführend sein zu können. Ich werde die tägliche Aufgabenstellung der Challenge mit der Klasse teilen, auch weil ich möchte, dass jede junge Person die Möglichkeit bekommt, zu erwägen, mit eigener Energie und Kraft anführend im Bereich Sicherheit zu sein. Sie können ebenfalls der Kidpower Safety Leadership Challenge auf der Internetseite von Kidpower folgen oder auf deren Sozialen Medien – Sie müssen sich nicht registrieren oder Ihre E-Mail Adresse angeben. Neue Aufgabenstellungen der Challenge finden Sie dort täglich aufgelistet. Start ist der 1. April 2021. Wir werden in der Klasse darüber sprechen – vielleicht haben Sie ein Interesse auch zuhause darüber zu sprechen.”

Beispiel B: Vorausgehende Nachricht an Studierende

“Im April nehme ich an der Kidpower Safety Leadership Challenge teil. Es ist ganz einfach – es ist nicht möglich zu gewinnen, zu verlieren, durchzufallen oder es besser oder schlechter zu machen als andere. Und niemand muss etwas peinliches machen! Es bedeutet einfach mich täglich zu engagieren und über meine persönliche Kraft und Energie nachzudenken – und wie Worte und Handlungen andere beeinflussen. Mein Plan ist es die tägliche Aufgabenstellung der Challenge mit euch für jeweils wenige Minuten zu teilen, weil es mich wirklich interessiert, was ihr über jede einzelne sagen möchtet. Ihr alle seid “Anführende in Hinblick auf Sicherheit” und ich bin begeistert diese Lernerfahrung mit euch zu teilen.”

Aktivitäten:

März – vorhergehender Monat. Fragen, Aufgabenstellung, Diskussionen

    • Was bedeutet Führung? Braucht es einen Titel, Bezahlung oder Entschädigung?
    • Gibt es irgendjemand der nicht anführend sein kann?
    • Welche Führungsqualitäten werden übersehen? Wo? Warum?
    • Was ist der Unterschied zwischen “Anführend sein in Hinblick auf Sicherheit” und Führung?
    • Wo können wir unsere eigenen Führungsqualitäten stärken?
    • Welche Arten von Dingen lassen uns denken, wir könnten nicht anführend sein?
    • Was sind realistische Handlungen, die die Einzelnen unternehmen könnten, um einen positiven Unterschied zu machen?

April – täglich, Nutzung der Bilder als eine Aufgabenstellung

    • Diskutieren Sie die Worte – wie lassen sich diese verbinden mit dem Thema “Anführend sein im Bereich Sicherheit”?
    • Stimmen Sie dem zu, dass dies ein Teil von Führung ist? Warum? Warum nicht?
    • Könnten Sie das machen? Wäre dann irgendjemand sicherer, glücklicher, gesünder und produktiver, wenn Sie es täten? Warum? Warum nicht?
    • Diskutieren Sie das Bild – warum hat das Kidpower-Leitungs-Team es ausgewählt?
    • Wenn alle das zur Priorität machen, wie würde das unsere Gemeinschaft verändern?
    • Welche Geschichte wäre passend zu diesem Bild?
    • Wie würden Sie eigene Ideen zu diesem Thema ausdrücken – in Kunst, Musik, Theater, Poesie?

 

Meine Sportler/-innen

Gerne können Sie diese Nachricht kopieren, weiterleiten und bearbeiten – oder diese unverändert nutzen.

Beispiel A: Vorausgehende Nachricht für Eltern und Sorgeberechtigte

“Im April werde ich an der Kidpower Safety Leadership Challenge teilnehmen (Kidpower.org/SLC-GR). Mich begeistert die Idee, dadurch in Hinblick auf Sicherheit stärker anführend sein zu können. Ich werde die tägliche Aufgabenstellung der Challenge mit Ihnen und meinen Mitsporttreibenden teilen, weil ich möchte, dass jede junge Person die Möglichkeit bekommt, zu erwägen, mit eigener Energie und Kraft anführend im Bereich Sicherheit zu sein. Sie können der Kidpower Safety Leadership Challenge auf der Internetseite von Kidpower folgen oder auf deren Sozialen Medien – Sie müssen sich nicht registrieren oder eine E-Mail Adresse angeben. Neue Aufgabenstellungen der Challenge finden Sie dort täglich aufgelistet. Start ist der 1. April 2021. Wir werden im Team darüber sprechen – vielleicht haben Sie ein Interesse auch zuhause darüber zu sprechen.”

Beispiel B: Vorausgehende Nachricht für Mitsporttreibende

Im April nehme ich an der Kidpower Safety Leadership Challenge teil. Es ist ganz einfach – es ist nicht möglich zu gewinnen, zu verlieren, durchzufallen oder es besser oder schlechter zu machen als andere. Und niemand muss etwas peinliches machen! Es bedeutet einfach mich täglich zu engagieren und über meine persönliche Kraft und Energie nachzudenken – und wie Worte und Handlungen andere beeinflussen. Mein Plan ist es die tägliche Aufgabenstellung der Challenge mit euch für jeweils wenige Minuten zu teilen, weil es mich wirklich interessiert, was ihr über jede einzelne sagen möchtet. Ihr alle seid “Anführende in Hinblick auf Sicherheit” und ich bin begeistert diese Lernerfahrung mit euch zu teilen. Ich glaube es hat das Potenzial für jeden einzelnen von uns einen positiven Unterschied zu machen und für das gesamte Team.”

Aktivitäten:

März – vorhergehender Monat. Fragen, Aufgabenstellung, Diskussionen

    • Was bedeutet Führung? Braucht es einen Titel, Bezahlung oder Entschädigung?
    • Gibt es irgendjemand der nicht anführend sein kann?
    • Was ist der Unterschied zwischen “Anführend sein in Hinblick auf Sicherheit” und Führung?
    • Ist Anführung im Sport einzigartig? Gibt es Ähnlichkeiten zu anderen Arten von Anführung?
    • Was für Arten von Anführung im Bereich Sicherheit macht unser Team/ Liga/ Spieler/-innen/ Athleten/-innen besser?
    • Wo können wir unsere eigenen Führungsqualitäten stärken?
    • Wie beeinflusst die Anwesenheit bzw. Abwesenheit von Sicherheit unser Team?
    • Welche Arten von Dingen lassen uns denken, wir könnten nicht anführend sein?

April – täglich, Nutzung der Bilder als eine Aufgabenstellung

    • Diskutieren Sie die Worte – wie lassen sie sich verbinden mit dem Thema “Anführend sein im Bereich Sicherheit”?
    • Stimmen Sie dem zu, dass dies ein Teil von Führung ist? Warum? Warum nicht?
    • Reflektieren wir das in unserem Team? Wie könnte das einen Unterschied machen?
    • Könnten Sie das machen? Wäre dann irgendjemand sicherer, glücklicher, gesünder und produktiver, wenn Sie es täten? Warum? Warum nicht?
    • Diskutieren Sie das Bild – warum hat das Kidpower-Leitungs-Team es ausgewählt?
    • Wenn alle das zur Priorität machen, wie würde das unser Team/Gemeinschaft/ Gruppe verändern?
    • Welche Geschichte wäre passend zu diesem Bild?
    • Wie würden Sie eigene Ideen zu diesem Thema ausdrücken – in Kunst, Musik, Theater, Poesie?

 

Meine Familie & Freunde

Gerne kannst du diese Nachricht kopieren, weiterleiten und bearbeiten – oder sie unverändert nutzen.

Vorausgehende Nachrichten könnten für Familie und Freunde unnötig sein – aber alle sind unterschiedlich! Weil danach gefragt wurde, fügen wir sie hier ein.

Beispiel A:

“Im April werde ich an der Kidpower Safety Leadership Challenge teilnehmen (Kidpower.org/SLC-GR). Mich begeistert die Idee, dadurch in Hinblick auf Sicherheit stärker anführend sein zu können. Die Challenge ist einfach – ohne Anmeldung, keine Schuld, kein Stress, nicht etwas das peinlich sein könnte – und viele großartige Möglichkeiten zu lernen. Gibt es jemand der ebenfalls interessiert ist an dieser Challenge teilzunehmen? Die Leute nutzen es als Möglichkeit sich in einer Videokonferenz zu treffen – ein bißchen so, wie in einem Buchclub, aber ohne das man ein ganzes Buch lesen muss. Solltest du interessiert sein, dann lass es mich wissen!”

Aktivitäten:

März – vorhergehender Monat. Fragen, Aufgabenstellung, Diskussionen, die du haben kannst mit Menschen in deinem Leben – behalte im Kopf die Empfehlung, dass der Fokus auf dich selber gerichtet bleibt und schaffe Möglichkeiten und fordere Diskussionen nicht ein.

    • Was bedeutet Führung? Braucht es einen Titel, Bezahlung oder Entschädigung?
    • Gibt es irgendjemand der nicht anführend sein kann?
    • Welche Führungsqualitäten werden übersehen? Wo? Warum?
    • Was ist der Unterschied zwischen “Anführend sein in Hinblick auf Sicherheit” und Führung?
    • Wo können wir unsere eigenen Führungsqualitäten stärken?
    • Welche Arten von Dingen lassen uns denken, wir könnten nicht anführend sein?
    • Was sind realistische Handlungen, die die Einzelnen unternehmen könnten, um einen positiven Unterschied zu machen?
    • Erwäge Zusammenkünfte (virtuell) zu planen – wie ein Buchclub nur ohne das Lesen eines Buches – wo die Aufgabenstellungen der Challenge diskutiert werden können.

April – täglich, Nutzung der Bilder als eine Aufgabenstellung

    • Lass dein Kind dich zu deinen Erfahrungen interviewen, z. B. indem es dir einfach die unten aufgeführten Fragen stellt.
    • Diskutiere die Worte – wie lassen sie sich verbinden mit dem Thema “Anführend sein im Bereich Sicherheit”?
    • Möchtest du die Worte oder Bilder posten? Deine eigenen entwerfen?
    • Stimmst du dem zu, dass dies ein Teil von Führung ist? Warum? Warum nicht?
    • Reflektieren wir das in unserem täglichen Leben?
    • Könntest du das machen? Wäre dann irgendjemand sicherer, glücklicher, gesünder und produktiver, wenn du es tätest? Warum? Warum nicht?
    • Diskutiere das Bild – warum hat das Kidpower-Leitungs-Team es ausgewählt?
    • If everyone made this a priority, how would our community be different?
    • Wenn alle das zur Priorität machen, wie würde es unsere Gemeinschaft verändern?
    • Welche Geschichte wäre passend zu diesem Bild?
    • Wie würdest du deine eigenen Ideen zu diesem Thema ausdrücken – in Kunst, Musik, Theater, Poesie?

 

Meine Patienten/-innen, Kundschaft

Gerne können Sie die Nachrichten kopieren, weiterleiten und bearbeiten oder diese unverändert nutzen. Vorausgehende Benachrichtung durch eigene Auftritte in den Sozialen Medien, Newsletter, etc. könnte etwas von dem folgenden beinhalten.

Beispiele einer vorausgehenden Benachrichtigung

“Viele von uns der (Gruppe) nehmen an der Kidpower Safety Leadership Challenge (Kidpower.org/SLC-GR) im April teil.” “Wir sind immer sehr interessiert zu Lernen, wie wir physisches und emotionales Wohlbefinden unterstützen können.” “Die Challenge ist eine schamfreie, blamagefreie Einladung über unsere Wortwahl und Handlungen nachzudenken und wie wir sie geschickt einsetzen können, um Sicherheit und Wohlbefinden zu unterstützen.” “Wir werden die tägliche Aufgabenstellung der Challenge drucken/posten/teilen – ein Bild mit 2-8 Worten, das beabsichtigt zu Reflektionen, Gedanken und Gespräche zu inspirieren.” Der April ist in den USA bekannt als Child Abuse Prevention Month, ein Monat mit Veranstaltungen, die sich der Sensibilisierung und der Verhinderung von Gewaltaten gegen Kinder widmen und wir veranstalten die Kidpower Safety Leadership Challenge (Kidpower.org/SLC-GR) um für Kinder eine sichere Welt zu schaffen.

Aktivitäten:

März – vorhergehender Monat. Fragen, Aufgabenstellung, Diskussionen. Alle sind in unterschiedlichen Situationen – einige Aktivitäten sind passend und andere nicht. Hoffentlich regen diese Vorschläge Ihre Vorstellungskraft an das Beste für Ihre Gruppe zu finden. Wägen Sie ab, ob Ihre Umgebung eine ist, wo die Umsetzung sinnvoll erscheint.

    • Was bedeutet Führung? Braucht es einen Titel, Bezahlung oder Entschädigung?
    • Gibt es irgendjemand der nicht anführend sein kann?
    • Welche Führungsqualitäten werden übersehen? Wo? Warum?
    • Was ist der Unterschied zwischen “Anführend sein in Hinblick auf Sicherheit” und Führung?
    • Wo können wir unsere eigenen Führungsqualitäten stärken?
    • Welche Arten von Dingen lassen uns denken, wir könnten nicht anführend sein?
    • Was sind realistische Handlungen, die die Einzelnen unternehmen könnten, um einen positiven Unterschied zu machen?
    • Erwägen Sie eine Veranstaltung zu planen oder mehrere, ähnlich wie bei einem Buchclub – nur ohne die Lesung eines Buches. Auf der Veranstaltung lesen Sie die Aufgabenstellungen und diskutieren Sie diese!

April – täglich, Nutzung der Bilder als eine Aufgabenstellung:

    • Diskutieren Sie die Worte – wie lassen sich diese verbinden mit dem Thema “Anführend sein im Bereich Sicherheit”?
    • Stimmen Sie dem zu, dass dies ein Teil von Führung ist? Warum? Warum nicht?
    • Reflektieren wir das in unserem täglichen Leben?
    • Könnten Sie das machen? Wäre dann irgendjemand sicherer, glücklicher, gesünder und produktiver, wenn Sie es täten? Warum? Warum nicht?
    • Diskutieren Sie das Bild – warum hat das Kidpower-Leitungs-Team es ausgewählt?
    • Wenn alle das zur Priorität machen, wie würde das unsere Gemeinschaft verändern?
    • Welche Geschichte wäre passend zu diesem Bild?
    • Wie würden Sie eigene Ideen zu diesem Thema ausdrücken – in Kunst, Musik, Theater, Poesie?

Kontaktiere uns!

Wir sind so gespannt auf Ihre Fragen, Ideen und Einsichten der Challenge! Sehr gerne beantworten wir alle Fragen zu den Kidpower Programmen und Ressourcen. Gerne arrangieren wir auch ein Online Workshop für Sie und Ihre Gruppe!

Pin It on Pinterest

Share This